Theatergemeinde
München

Nationaltheater

Nationaltheater / Foto: Wilfried Hösl

Das 1818 als offenes Rang-Theater - Vorbild war das Pariser Théâtre de l'Odéon - erbaute Nationaltheater das neue, größere Theater für die wachsende Stadt München (das 1744 eröffnete alte Cuvilliéstheater war zu klein geworden).

Nach der weitgehenden zweiten Zerstörung im Zweiten Weltkrieg entschied man sich – auch dank des Engagements aus der Münchner Bürger*innenschaft – gegen einen Neubau und für die Rekonstruktion des klassizistischen Originals. Der größte Opernbau Deutschlands mit 2.101 Plätzen wurde 1963 wieder eröffnet. Die Bayerische Staatsoper – so die offizielle Bezeichnung des Nationaltheaters – steht mit seinem Ensemble und eigener Ballett-Compagnie auch unter der Intendanz von Serge Dorny (seit 2021) für eine breiten Spielplan großer und auch unbekannterer Stoffe, ergänzt von Konzerten und Liederabenden.


Veranstaltungen im Nationaltheater:

20 Ergebnisse gefunden

Datum

Stück

Bühne/Ort

Genre/Linie

21. Sep
Sa, 20.00

Wurzeln und Blätter
Mehrteiliger Ballettabend im Rahmen des UniCredit Septemberfest

Tanz
Willkommen

22. Sep
So, 14.00

Peter und der Wolf
Sergeij Prokoviews Kinderklassiker gespielt vom Bayerischen Staatsorchester

Kinder- und Jugendtheater
Familie

29. Sep
So, 17.00

Tosca
Polarisierende Neuproduktion von Starregisseur Kornél Mundruczó, ab 14

Oper
Neuland

03. Okt
Do, 17.00

Onegin
Ballett von John Cranko in einer klassisch-schönen Ausstattung von Jürgen Rose, ab 10

Tanz
Gute Zeit

07. Okt
Mo, 19.00

Die tote Stadt
Melodisch eindringliches Werk von Erich Wolfgang Korngold. Inszenierung: Simon Stone, ab 14

Oper
Tiefgang

13. Okt
So, 17.00

Le Parc
Amouröse Verwicklungen zu verschiedenen Orchesterwerken von Mozart, Ballett ab 12

Tanz
Tiefgang

18. Okt
Fr, 20.00

Le Parc
Amouröse Verwicklungen zu verschiedenen Orchesterwerken von Mozart, Ballett ab 12

Tanz
Tiefgang

19. Okt
Sa, 19.30

Turandot
Bildgewaltige Inszenierung der Puccini-.Oper über eine männermordende Prinzessin, ab 12

Oper
Willkommen

25. Okt
Fr, 19.00

L`elisir d`amore
Mit dem Liebestrank ist die Welt plötzlich voller Phantasie und Farbe, ab 8

Oper
Gute Zeit

26. Okt
Sa, 19.00

Le Grand Macabre
Oper von György Ligeti, es dirigiert Kent Nagano, Regie: Krzysztof Warlikowski, ab 14

Oper
Neuland

01. Nov
Fr, 18.00

Duato/Skeels/Eyal
Renommierte zeitgenössische Choreograf*innen widmen einen Abend der Weltflucht

Tanz
Angesagt

02. Nov
Sa, 19.00

L`elisir d`amore
Mit dem Liebestrank ist die Welt plötzlich voller Phantasie und Farbe, ab 8

Oper
Gute Zeit

03. Nov
So, 18.00

Das Rheingold
Neuproduktion der Wagner-Oper vom Münchner Regisseur Tobias Kratzer, ab 14

Oper
Gute Zeit

06. Nov
Mi, 19.00

1. Akademiekonzert
Vladimir Jurowski dirigiert Schönberg und Beethoven

Konzert
Angesagt

09. Nov
Sa, 19.00

Lucia di Lammermoor
Regisseurin Barbara Wysocka zeigt die Kraft unterdrückter Emotionen, ab 14

Oper
Tiefgang

10. Nov
So, 17.00

Das Rheingold
Neuproduktion der Wagner-Oper vom Münchner Regisseur Tobias Kratzer, ab 14

Oper
Gute Zeit

16. Nov
Sa, 19.00

Lucia di Lammermoor
Regisseurin Barbara Wysocka zeigt die Kraft unterdrückter Emotionen, ab 14

Oper
Tiefgang

18. Nov
Mo, 19.00

Die Passagierin
Auschwitz-Überlebende begegnet Peinigerin auf hoher See, ab 16

Oper
Tiefgang

21. Nov
Do, 19.30

Die Passagierin
Auschwitz-Überlebende begegnet Peinigerin auf hoher See, ab 16

Oper
Tiefgang

26. Nov
Di, 19.00

2. Akademiekonzert
Krzysztof Urbański dirigiert Dvořák und Strawinsky

Konzert
Tiefgang


    Anfahrt

    Bayerische Staatsoper und Bayerisches Staatsballett
    Max-Joseph-Platz 2
    80539 München
    www.bayerische.staatsoper.de

    Routenplaner

    Anfahrt MVG

    Parkmöglichkeiten

    Barrierefreiheit

    Zugang: Ebenerdiger Seiteneingang in der Maximilianstraße, Lift vorhanden.

    Rollstuhlplätze: Je 2 Rollstuhlplätze im Parkett neben den Reihen 19 und 20.

    WC: Barrierefreies WC im 1. Rang (von vorn, rechts und links anfahrbar).