Theatergemeinde
München

Thea Community Events

Herzlich willkommen in der Thea Kulturklub Community – bei monatlichen Treffen mit Gleichgesinnten in generationsübergreifender Runde!


Die lustige Witwe / Foto: Hofspielhaus

"Die lustige Witwe" im Hofspielhaus

Die lustige Witwe von Franz Lehár gilt als Musterbeispiel für eine emanzipierte Frauenrolle in der Operettenliteratur. Das Hofspielhaus adaptiert das Stück in die heutige Zeit und experimentiert mit den Geschlechterrollen: der vielseitige Travestiestar Chris Kolonko spielt die Hauptrolle. Theaterleiterin Christiane Brammer begrüßt uns.

Die lustige Witwe.
Hofspielhaus
Fr 5. August, 20 Uhr (mit Pause)
Thea-Preis: 32,50 € 
inkl. Begrüßungsgetränk

bestellen


Innenhof der Glyptothek / © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, Foto: Renate Kühling

"Odysseus und Penelope. Eine ganz gewöhnliche Ehe" im Innenhof der Glyptothek

Endlich wieder zurück! Die Sommerproduktion der Theaterspiele Glyptothek mit antikem Drama bei Wein, Wasser und Brot. 2022 inszeniert Beles Adam „Odysseus und Penelope. Eine ganz gewöhnliche Ehe“ nach dem gleichnamigen Roman von Inge Merkel. Im Anschluss an die Vorstellung get-together mit dem Ensemble.

Odysseus und Penelope.
Glyptothek Innenhof, Open Air
Fr 2. September, 20–21.10 Uhr (ohne Pause)
Thea-Preis: 25 €
inkl. Wein, Wasser und Brot

bestellen


Residenztheater / Foto: Simon Koy

"Der Turm" von Hugo von Hofmannsthal im Residenztheater


Der Turm ist ein Stück des Umbruchs: Nora Schlocker, Hausregisseurin am Resi, inszeniert dieses erschreckend aktuelle Drama vor der Folie des gegenwärtigen europäischen Kriegsgeschehens. Nach der Vorstellung für den Thea Kulturklub exklusiv: Gespräch mit Nora Schlocker und den Intendanten Andreas Beck und Ingrid Trobitz in der „Schönen Aussicht“.


Der Turm.
Residenztheater 
Mo 31. Oktober, 20 Uhr
Thea-Preis: 17,50–38 €
inkl. Freigetränk

bestellen


Cinderella / Foto: Katja Lotter

"Cinderella" von Christopher Wheeldon im Nationaltheater

Choreograf Christopher Wheeldon entwickelt die Szenen ganz aus der berühmten Ballettmusik von Sergej Prokofjew: Cinderella wird als eine Figur gezeigt, die auf die Kraft des Träumens vertraut, um ihrem Schicksal eine neue Wendung zu geben. Mit Thea Kulturklub Empfang. 


Cinderella.
Nationaltheater
Fr 11. November, 19.30–22.30 Uhr (zwei Pausen)
Thea-Preis: 34–85 € 
inkl. Freigetränk

bestellen


Thea unterwegs

Neben den Thea Community Events bieten Theas Führungen, Tagesfahrten & Reisen eine weitere Möglichkeit, mit anderen Kulturschwärmer*innen in Kontakt zu kommen und Kultur gemeinsam zu genießen.