Theatergemeinde
München

Alles ist aus, aber wir haben ja uns

Alles ist aus im Volkstheater

Nach dem Kulterfolg ihrer Highschool-Oper "Gymnasium" begeben sich Bonn Park und Ben Roessler für ihre zweite Produktion am Volkstheater musikalisch unter die Wasseroberfläche, um dort eine romantische Komödie zu besingen. "Theater kann Spaß machen und trotzdem tief tauchen", urteilt die Abendzeitung.

Genre: Schauspiel
Programmlinie: Familie

Ein Schuss Glückshormone

Michael Stadler, freier Journalist und Autor, hat das Stück für Thea gesehen:
"Allein schon optisch ist diese Inszenierung eine einzige Pracht. Zu Beginn singen drei Meerjungfrauen in riesigen Venusmuscheln, um sie herum eine Unterwasserwelt, in der Statuen und Säulen von alten, versunkenen Zeiten künden. Die gute Laune ist in Zeiten der Pandemie und des Krieges hin. Bonn Park will uns und seinen sich müde fühlenden Figuren einen Schuss Glückshormone injizieren: mit einem Musical (inklusiver vierköpfiger Oktopus-Band), das von romantischen Komödien wie „Tatsächlich… Liebe“ inspiriert ist. Die Hauptfigur ist Premierministerin, heißt Hugh (wie Hugh Grant) und verknallt sich trotz aller Gegensätze in die Kaiserin eines fremden Reichs. Ob die Liebe sich bei den beiden und den anderen durchsetzt, ist gemäß dem Genre vorhersehbar, aber sehr unterhaltsam mitanzusehen!"


Zur Stückbeschreibung des Münchner Volkstheaters

Münchner Volkstheater

Tumblingerstraße 29
80337 München

Mo, 01. Apr 2024
19.30 Uhr
Termin speichern
Thea-Preis: 23,20 - 31,20 €
Regulärer Preis: 29 - 39 €

Ticket inklusive MVV-Nutzung
ab 13