Theatergemeinde
München

Spitzenreiterinnen

Spitzenreiterinnen

Mit bissigem Witz und großer Empathie erzählt: Schablonenhaft führen neun Frauen mit Namen von Frauenzeitschriften das stereotype Leben einer Münchner Frau. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Und was tun, wenn sich das Leben als Kulisse enttarnen lässt?

Genre: Schauspiel
Programmlinie: Neuland

Thea-Kritikerin Ariane von Seefranz hat Spitzenreiterinnen gesehen und berichtet: 

"Neun Frauenleben wie aus Frauenzeitschriften, Lisa, Laura, Jolie, Barbara. In rosa Barbie-Plüsch probieren sie in einer weißen interaktiven Spielwelt mit Videoscreens und Vulva-Sofa weibliche Lebensmuster, wie wir sie alle kennen. Die sind aber alles andere als flauschige Versatzstücke aus Hochglanzmagazinen mit Happy-End-Versprechen. Lara  (phantastisch: Vassilissa Reznikoff) plant ihre Traumhochzeit als perfekt funktionierende Ehe-Barbie. Lisa (Brigitte Hobmeier) hat gerade mehrere Fehlgeburten durchgemacht. Sie manipulieren ihre Sexualorgane und hungern sich schlank, um den richtigen Mann zu kriegen. Es geht um Abhängigkeit in patriarchalen Strukturen, Schikanen am Arbeitsplatz und in der Familie, Stress und Gewalt. Unter den Rollenzwangsjacken lauert die Leere. Wir Frauen sind doch schon so autonom und solidarisch! Schön wär’s. Bestürzend realistisch, mit vier umwerfenden Schauspielerinnen. Lang anhaltender Beifall."

Marstall

Marstallplatz 4
80539 München

Schade, zu spät! Alle Thea-Tickets sind bereits vergriffen.
1 Stunde 40 Minuten
Thea-Preis: 23,40 €

Ticket inklusive MVV-Nutzung



» Zur Veranstaltungssuche und den Veranstaltungen in München der nächsten 14 Tage