Theatergemeinde
München

Das achte Leben (Für Brilka)

Das achte Leben

Georgien von 1900 bis 2007: ein Jahrhundert, eine Familie, sechs Generationen, die Sowjetunion, politische Umstürze. Das achte Leben ist die Familienchronik der Jaschis, die ihre Figuren in all ihrer Zerrissenheit und schicksalhaften Verwobenheit mit der politischen Geschichte erzählt und zeigt, dass die Gegenwart ohne die Vergangenheit undenkbar ist.

Genre: Schauspiel
Programmlinie: Tiefgang

Metropoltheater

Floriansmühlstraße 5
80939 München

Schade, zu spät! Alle Thea-Tickets sind bereits vergriffen.
1 Pause

Altersempfehlung: 16 Jahre
Achtung: sensible Inhalte (mehr hier)

Die Dauer des Stückes beträgt knapp 4 Stunden, inkl. einer Pause von 30 Minuten (Teil 1 ca. 1.45 und Teil 2 ca. 1.35).