Theatergemeinde
München

Kulturführung: Dynastische Fäden. Das Geschlecht der Wittelsbacher im barocken Europa

Dynastische Fäden. Das Geschlecht der Wittelsbacher im barocken Europa

Residenz, Antiquarium, Foto: Georg Reichlmayr

Im 17. und 18. Jahrhundert galt der Wittelsbacher Hof in München als einer der prächtigsten in Europa. Die alte Burg wurde ständig erweitert und erreichte riesige Dimensionen. Kaiser Karl V. kam zu Besuch, König Gustav Adolf von Schweden war von der Anlage begeistert. Kaiser Karl VII. gab dem Schloss den leuchtenden Glanz des Rokoko und Francois Cuvilliés gestaltete in seinem Auftrag die Reichen Zimmer. All das diente, die Stellung der Wittelsbacher im Geflecht der europäischen Dynastien zu repräsentieren. Besonderes Augenmerk der Führung liegt auf der Heiratspolitik und der Stellung der fürstlichen Gemahlinnen.

Kulturführung. Dynastische Fäden. Das Geschlecht der Wittelsbacher im barocken Europa
Treffpunkt: Eingang Residenzmuseum am Max-Joseph-Platz
Leitung: Georg Reichlmayr

Mi 30. November 2022, 15 - 17 Uhr
Di 17. Januar 2023, 13.30 - 15.30 Uhr
Mi 25. Januar 2022, 11.30 - 13.30 Uhr
Fr 3. Februar 2023, 13 - 15 Uhr
Do 9. Februar 2023, 10.30 - 12.30 Uhr
Fr 10. Februar 2022, 12.30 - 14.30 Uhr

 
Thea-Preis: 18 € (zzgl. Eintritt 9 €, erm. € 8)

bestellen

Bitte beachten Sie ggf. behördliche Vorgaben.
Alle Teilnehmer erhalten für die Dauer der Führung ein akustisches Führungssystem.