Theatergemeinde
München

50 Jahre Olympiagelände - Von Dörfern, Dackeln und Dächern

Kulturführung OUTDOOR mit Grit Ranft
Mittwoch, 20. Juli 2022, 10 - 12 Uhr
Mittwoch, 3. August 2022, 17 - 19 Uhr

Momentan ausgebucht

Vormerkung auf Warteliste möglich per Mail an service@thea.info oder telefonisch unter 089 53297-222.

Treffpunkt: U-Bahnstation Olympiazentrum; Ausgang Olympiadorf
Öffentlicher Nahverkehr: U3 Richtung Moosach
Dauer: 2-stündiger Rundgang
Wegstrecke: ca. 2 km

Foto: Grit Ranft

Eigentlich weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll! Die olympischen Spielstätten mit ihrer sagenhaften Zeltdachkonstruktion, das ehemalige olympische Dorf mit seinem ganz besonderen Flair, der Olympiaturm, und das alles in direkter Nachbarschaft zur markanten BMW-Architektur! Kein Wunder, dass es sich hier fantastisch ins München der 70ger Jahre eintauchen lässt! Wir erfahren dabei, welche revolutionären Ideen die damaligen Verantwortlichen wie Hans-Jochen Vogel, Günter Behnisch oder Otl Aicher bei Planung, Gestaltung und Architektur verwirklichen konnten. Ihnen ist es zu verdanken, dass es sich hier auch heute noch hervorragend von den sportlichen Erfolgen eines Mark Spitz, der jungen Ulrike Meyfarth oder der Fußballnationalmannschaft schwärmen lässt. Erleben Sie die Spiele von 1972 in all ihren Facetten, sportlich wie architektonisch, bunt wie nachhaltig, heiter wie tragisch, und entdecken Sie, warum die Münchner diese Anlage auch heute noch lieben und sie zu einer der meistgenutzten olympischen Spielstätten machen.

Preis: € 18

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.
Bitte beachten Sie ggf. behördliche Vorgaben.

Die Teilnahme an der Führung nur mit vorheriger Anmeldung und Führungskarte möglich.

Momentan ausgebucht

Vormerkung auf Warteliste möglich per Mail an service@thea.info oder telefonisch unter 089 53297-222.